Stadt- und Kreisbibliothek Wanzleben
"Lesefutter" vor Ort und vieles mehr

 Bibliotheksfest am  09.09.2022 

Die Stadt- und Kreisbibliothek (SKB) und der Förderverein der Stadt- u. Kreisbibliothek luden zum Fest ein.
Gestartet ist das Fest mit der interaktiven Lesung von Julia Ginsbach, die die Geschichte von „Tafiti und dem großen Zauberer“ vorstellte. Julia Ginsbach ist die Illustratorin des Buches.
Gemeinsam mit den Vorschulkindern der Kita „Sarrezwerge“ und „St. Bonifatius“ aus Wanzleben und den Vorschulkindern der Kita „Seesternchen“ aus Seehausen und der Kita „Ria Runkel“ aus Klein Wanzleben entführte Julia Ginsbach die Kinder in die Savanne, in der das Erdmännchen Tafiti und sein Freund Pinsel leben.  Es wurde in Begleitung der Gitarre gesungen, dann wurde gezeichnet und die Geschichte von Tafiti erzählt.
Nach der Lesung erwartete die Kinder noch eine süße Überraschung in Form von Zuckerwatte.
Des Weiteren stellte sich unser Vorstandsmitglied des Fördervereins Ernst Isensee den Fragen zum Förderverein. Gäste dabei waren der Bürgermeister Thomas Kluge und der Amtsleiter Kai Pluntke
In der Kinderbibliothek erwartete Frau Hort die Kinder zur Vorlesestunde mit dem Kamishibai Theater. Sie erzählte die Geschichte von der kleinen Hummel Bommel.
Am Nachmittag konnten sich die Besucher die tollen Angebote der SKB anschauen zum einen den Schachzirkel unter Leitung unseres Fördervereinsmitglied Karl-Heinz Rudolph und zum anderen das Angebot der Makerthek-Börde.
Bei Kaffee und Kuchen konnte der Besuch des Festes ausklingen, was gut angenommen wurde.
Allen fleißigen Helfern sowie der Kreissparkasse Börde gilt unser herzlichster Dank, denn ohne diese Unterstützung wäre das Bibliotheksfest nicht gelungen.


  • IMG-20220911-WA0024
  • DSC_5393_1
  • DSC_5401_1
  • DSC_5385_1
  • DSC_5382_1
  • IMG-20220911-WA0014
  • IMG-20220911-WA0018
  • IMG-20220911-WA0017
  • IMG-20220911-WA0002
  • IMG-20220911-WA00221663244162651
  • IMG-20220911-WA00131663244267344
  • IMG-20220911-WA0023
  • IMG-20220911-WA0021
  • IMG-20220911-WA0020
  • IMG-20220911-WA0019

Aktuell im Lesesaal:

Ausstellung "Hobby-Pinseleien"

von Jürgen Abraham 

 


Die gezeigten Arbeiten sind Aquarelle, Acrylbilder und Mischtechniken in unterschiedlichen Formaten. Einige Zeichnungen und Scherenschnitte sind ebenfalls dabei.


                                                     Wissenswandel in der Bibliothek                                                                                                                 Unser Lesesaal wird digital! 


Dank der Förderung „Wissenswandel“ vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien ersetzt ein neues Smartboard in unserem Lesesaal jetzt Beamer und Leinwand!                                                                                                Gefördert wird das Projekt mit einer Fördersumme von 14.400 Euro und einem Eigenanteil von 1.600 Euro, der von der Stadt Wanzleben-Börde als Träger der Einrichtung mitfinanziert wurde.

Mit dem Förderprogramm „WissensWandel. Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR“ unterstützt der Deutsche Bibliotheksverband Bibliotheken und Archive bei ihrer digitalen Weiterentwicklung. 











Schreibwerkstatt

 Einmal die eigene Geschichte schreiben.....

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir suchen euch für unsere Schreibwerkstatt, wenn ihr einen kreativen Kopf mit Fantasie, Interesse an Geschichten habt und schon immer schreiben wolltet. Die Schriftstellerin Gundula Ihlefeldt aus Haldensleben, die Stadt- und Kreisbibliothek Wanzleben und ihr Förderverein führen gemeinsam ein Projekt durch, bei dem ihr im Rahmen einer „Schreibwerkstatt“ an euren eigenen Geschichten mitschreiben könnt. Wir freuen uns schon auf die tollen Ergebnisse! Macht mit!


Start des Projektes MakerThek Börde am 01.01.2021.

Weiteres: MakerThek Börde





Neu bei uns!

Mobi-Hörsticks

Die neue Form des Hörbuchs auf einem praktischen USB-Stick gespeichert.

- Gebraucht wird lediglich ein herkömmlicher USB-Anschluss und schon ist der Hörstick einsetzbar!

- Es ist keine Internet-Verbindung notwendig!