Stadt- und Kreisbibliothek Wanzleben
"Lesefutter" vor Ort und vieles mehr
 

  Es ist geschafft!!!  

Nach umfangreichen Sanierungs- und Renovierungsarbeiten, die im Rahmen einer Förderung aus dem Programm „Vor Ort für Alle“, ein Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen möglich waren, haben wir wieder geöffnet!

Die Maskenpflicht entfällt!

Wir empfehlen jedoch weiterhin eine Maske zu tragen!
Bitte achten Sie auch weiterhin auf einen Mindestabstand zu anderen Personen!
Vielen Dank!

Lesung am 14.06.2022 um 18.30 mit Sabine Weiss

Der Förderverein der Stadt- und Kreisbibliothek und die Stadt- und Kreisbibliothek Wanzleben laden zu einer Krimilesung in den Lesesaal der Bibliothek ein.
Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Voranmeldung!
Der Eintritt für die Lesung beträgt für Mitglieder des Fördervereins 10,00 € und für Nichtmitglieder 12,50 €.

 


"Düsteres Watt“ ist der sechste Fall für die Ermittlerin Liv Lammers aus Flensburg. Was erwartet die Leser:innen in aus Flensburg. Was erwartet die Leser:innen in dem neuesten Krimi? Ein Ertrunkener in den Wanderdünen, ein verdurstetes Mordopfer im Watt und andere Rätsel. Liv bekommt es mit einem mysteriösen Fall zu tun, der mit einer reichen Familie aus altem schleswig-holsteinischen Adel in Verbindung steht. Sie muss in eine fremde Welt eintauchen und lernt neue Sylter Abgründe kennen. 



SABINE WEISS Die Autorin Sabine Weiß, Jahrgang 1968, arbeitet nach ihrem Germanistik- und Geschichtsstudium als Journalistin. 2007 veröffentlichte sie ihren ersten Historischen Roman, der zu einem großen Erfolg wurde und dem viele weitere folgten. Im Sommer 2017 erscheint ihr erster Kriminalroman, „Schwarze Brandung“. Unabhängig davon, ob sie gerade einen Krimi oder einen Historischen Roman schreibt: Sabine Weiß liebt es, im Camper auf den Spuren ihrer Figuren zu reisen und direkt an den Schauplätzen zu recherchieren. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nordheide bei Hamburg.

Ausstellungseröffnung "Hobby-Pinseleien"

von Jürgen Abraham 

am: 19.05. um: 15:00 Uhr

 


Die gezeigten Arbeiten sind Aquarelle, Acrylbilder und Mischtechniken in unterschiedlichen Formaten. Einige Zeichnungen und Scherenschnitte sind ebenfalls dabei.


                                                     Wissenswandel in der Bibliothek                                                                                                                 Unser Lesesaal wird digital! 


Dank der Förderung „Wissenswandel“ vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien ersetzt ein neues Smartboard in unserem Lesesaal jetzt Beamer und Leinwand!                                                                                                Gefördert wird das Projekt mit einer Fördersumme von 14.400 Euro und einem Eigenanteil von 1.600 Euro, der von der Stadt Wanzleben-Börde als Träger der Einrichtung mitfinanziert wurde.

Mit dem Förderprogramm „WissensWandel. Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR“ unterstützt der Deutsche Bibliotheksverband Bibliotheken und Archive bei ihrer digitalen Weiterentwicklung. 











Schreibwerkstatt

 Einmal die eigene Geschichte schreiben.....

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir suchen euch für unsere Schreibwerkstatt, wenn ihr einen kreativen Kopf mit Fantasie, Interesse an Geschichten habt und schon immer schreiben wolltet. Die Schriftstellerin Gundula Ihlefeldt aus Haldensleben, die Stadt- und Kreisbibliothek Wanzleben und ihr Förderverein führen gemeinsam ein Projekt durch, bei dem ihr im Rahmen einer „Schreibwerkstatt“ an euren eigenen Geschichten mitschreiben könnt. Wir freuen uns schon auf die tollen Ergebnisse! Macht mit!


Start des Projektes MakerThek Börde am 01.01.2021.

Weiteres: MakerThek Börde





Neu bei uns!

Mobi-Hörsticks

Die neue Form des Hörbuchs auf einem praktischen USB-Stick gespeichert.

- Gebraucht wird lediglich ein herkömmlicher USB-Anschluss und schon ist der Hörstick einsetzbar!

- Es ist keine Internet-Verbindung notwendig!