Stadt- und Kreisbibliothek Wanzleben
"Lesefutter" vor Ort und vieles mehr

Bei Dorli Dockter und Kirsten Dockter-Hanft, die sich im Förderverein unserer Bibliothek engagieren, sowie weiteren Freundinnen ratterten die Nähmaschinen. Dank Ihrem Einsatz und der Initiative der „Wanzleber Interkulturelle Runde“, kurz WIR, konnten wir allen Lesern, bei Bedarf eine Behelfsmaske anbieten.

 DANKE DAFÜR!

                        Lesesommer XXL

Vom 16. Juli bis zum 26. August nahmen in unserer Bibliothek 65 Schüler und Schülerinnen am 11. Lesesommer XXL teil. Es mussten mindestens zwei Bücher gelesen werden. Zu jedem Buch erhielten die Schüler eine Bewertungskarte, auf der sie ihre ganz persönliche Meinung zu dem gelesenen Buch notieren konnten. Am Ende des Lesesommers XXL erhielten sie ein Zertifikat als Anerkennung, das sie in der Schule vorlegen konnten. 


05.03., 15:30 Uhr Lesung mit Gundula Ihlefeldt                 

Ein Nachmittag für alle Sinne im Chaos der Gefühle... 

Männer können doch gar nicht so widerspenstig sein, als dass Frauen sie nicht überlisten können. In heiteren, turbulenten Geschichten gehen Frauen ihren Weg unter ganz unterschiedlichen Umständen. Freundschaft, Liebe, Familie – alles Themen, so selbstverständlich wie das Einschenken eines Weines beim Lesen dieses Buches. Die mit einem Augenzwinkern erzählten Wahrheiten über das Leben laden zum Entspannen, Träumen oder einfach zum Nachsinnen ein.  Die Schriftstellerin, die in der Börde zu Hause ist, erzählte hautnahe und reale Lebensgeschichten, wie sie jeder erleben kann. 


25.02. Reisereportage mit Michi Münzberg, NEPAL – Unter den Augen Buddhas

Eisgipfel und Dschungel, stille Klöster und rauschende Feste, abenteuerlicher Alltag und alltägliche Abenteuer - das ist Nepal!

Mit Bus, Flugzeug, Riksha, Ruderboot, Moped, Gleitschirm, Jeep, Einbaum, Taxi, Helikopter, auf Elefantenrücken und ganz viel zu Fuß vom Himalaya bis zum Dschungel geht es quer durch ein faszinierendes Land voller Kontraste, Traditionen und Religion.

Das intensive und kompromisslose Leben in einer fremden Kultur wird mit Erfahrungen und Erkenntnissen belohnt, die das eigene Leben nachhaltig verändern. Lustige Episoden und nachdenklich stimmende Begebenheiten schildern den ganz normalen Wahnsinn. 

Auf unterhaltsame und humorvolle Art gewährt Michi Münzberg tiefe Einblicke in eine beeindruckende Kultur. Farbenfrohe Bilder und stimmungsvolle Musik laden Euch ein auf eine Reise zum Dach der Welt.


08.02., 10:00 Uhr Ausstellungseröffnung Ulf Micheals